DIE WALDINVENTUR - Grundlage für die Betriebsführung

Nichts ist so beständig wie der Wandel. Mit der aktualisierten Forstinventur wissen Sie, wo sie derzeit stehen in punkto Holzvorrat, Zuwachs und die aktuelle Normalleistung ihres Betriebes (Hiebsatz). Der wirtschaftliche Erfolg im Forstbetrieb entscheidet sich nicht nur an jährlichen Nutzungsmengen. Zunehmend geht es um Fragen der Risiko-Minimierung, die Erhaltung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Betriebes und den Aufbau künftiger Nutzungspotentiale. Die Forsteinrichtung hilft Ihnen bei wichtigen Richtungsentscheidungen.

AKTUELL: IN WENIGEN MONATEN FINDET DIE EINHEITSWERT-HAUPTFESTSTELLUNG STATT. Die letzte Hauptfeststellung war im Jahr 1988. Zu Jahresbeginn 2014 erhalten alle Waldbesitzer das Formular zur Meldung der aktualisierten Einheitswertdaten.

Wenn Sie Ihre Inventurdaten jetzt aktualisieren wollen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Vom Wirtschaftsplan zum Nachhaltsplan

Forstbetriebe sind Wirtschaftsbetriebe. Die Erstellung von Leistungen ist die zentrale Zweckbestimmung - wie immer die Leistungen definiert sind. Bisweilen gibt es für aktive soziale Leistungen (z.B. Schutzwaldleistungen) oder ökologische Leistungen Abgeltungen in Form von Förderungen u.ä. Diese Aspekte der Nachhaltigkeit können gezielt auch in der mittelfristigen Planung berücksichtigt werden.